Day 1 - The Talks

Sat 27 December 2008
By Aaron

Talk 1: Datenpannen

Forderungen nach dem Jahr der Datenverbrechen

* Constanze Kurz
* Patrick Breyer

Kommentar: Nach einer allhemeinen Übersicht über die letzten, großen Datenverbrechen in Deutschland (Lidl, Telekom, T-Mobile!!!), die beiden Sprecher stellen einige sehr interessante Forderungen. Neben dem üblcichen (weniger Datensammlung, bessere Kontrolle), sie haben vor allem die Idee des "Datenbriefs": Jede Firme oder Behörde die Daten eines Bürgers speichern oder verarbeiten wären verplichtet, diese Bürger einmal im Jahr darüber zu informieren WAS sie speichern, WIE sie es verwenden usw. Kombiniert mit einer Opt-Out Gelegenheit wäre das eine sehr effektive Methode um Datenschutz zu gewährleisten bzw. zu kontrollieren UND (vor allem) die Wahrnehmung von Datensammlung Datenschutz zu verändern und so ein Bewußtsein dafür zu schaffen wie die persönlichen Daten gesammelt werden.

Der Pessimist in mir sagt das wir das vermutlich niemals sehen werden. Aber wäre es nicht toll?

Older
Die Reise

Newer
Talk 2 & 3