Freedom not Fear 2008

Sat 11 October 2008
By Aaron

Ich hatte vor ein paar Wochen das Vergnügen die Organisatoren des hiesigen "Freedom not Fear" Protests kennen zu lernen und obwohl ich leider nicht wirklich die Zeit hatte mitzuhelfen (wie ich eigentlich geplant hatte) so was es doch ein sehr interessantes Treffen. Nette Geeks. ^_^

Heute war es endlich soweit und ich konnte es mir natürlich nicht nehmen lassen bei zwei ihrer Aktionen vorbei zu schauen. (Und bei einer sogar kurz mitzuhelfen.)

Die erste Aktion, "Rollenspiel mit Kundgebung", vor dem Haas-Haus was, für mich zumindest, eine wirklich coole Geschichte. Einige engagierte Freiwillige gingen mit großen Schildern/Pfeilen auf denen Dinge standen wie "tauscht mp3s" oder "schaut Pornos" durch die Menge, hielten sie abwechselnd auf sich und auf die Passenten deutend und generell wurde viel gelacht. (Und umarmt, denn neben den lieben Leuten von FnF hat sich auch eine Gruppe von Jungs und Mädels zusammengefunden die "Gratis Umarmungen" hergaben. Hab mir da auch gleich ein paar geholt. ^_^ )

Die andere Aktion die ich besucht habe war beim MQ, wo mittels Webcam Live-Facetracking vorgestellt wurde. Zumindest als ich dort war hielten sich die Passanten zwar in Grenzen, aber dennoch: Die Vorführung der Software war, zumindest für mich, beeindruckend. Selbst ohne weitere Beleuchtung hat die Gesichtserkennung astrein geklappt und das auch wenn Teile des Gescihts verdeckt waren. Beeindruckend, vor allem wenn man bedenkt das das ja alles mit Open Source Software auf einem handelsüblichen Laptop gelaufen ist. Kann man sich also vorstellen was kommerzielle, behördliche Software-Lösungen draufhaben...

Fazit: Ich bin beeindruckt und wenngleich hier der Protest nur klein war, so war es doch eine tolle Sache, auf der, wie ich hoffe, auch weiter aufgebaut wird. Denn auch wenn der Aktionstag in bald zwei Stunden zu Ende geht, so bleiben die Probleme doch bestehen. Also dranbleiben, Leute, und weitermachen. Mehr Schilderaktionen, mehr Aufführungen! Das erste Mal ist immer das schwerste und jetzt wo das Material schon da ist werden weitere Aktionen nur einfacher!

Older
This is a test!

Newer
Die Reise